top of page

Group

Public·13 members
Внимание! Рекомендовано Админом
Внимание! Рекомендовано Админом

Welche Übungen Sie mit Osteochondrose des HWS tun können und thorakalen

Übungen für Osteochondrose der Hals- und Brustwirbelsäule: Tipps und Anleitungen für eine bessere Beweglichkeit und Schmerzlinderung.

Wenn Sie unter Osteochondrose im Hals- oder Brustwirbelbereich leiden, wissen Sie sicherlich, wie schmerzhaft und einschränkend diese Erkrankung sein kann. Die guten Nachrichten sind jedoch, dass es Übungen gibt, die Ihnen helfen können, Ihre Schmerzen zu lindern und Ihre Beweglichkeit zu verbessern. In diesem Artikel werden wir Ihnen einige effektive Übungen vorstellen, die speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Osteochondrose in der Hals- und Brustwirbelsäule zugeschnitten sind. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie aktiv etwas gegen Ihre Beschwerden tun können und sich wieder wohler in Ihrem Körper fühlen können.


LESEN SIE MEHR












































die Beschwerden zu lindern und die Funktionalität der Wirbelsäule wiederherzustellen.


1. Nackenmuskulatur stärken

Eine gute Nackenmuskulatur kann die HWS stabilisieren und eine bessere Haltung unterstützen. Eine Übung, diese Übungen regelmäßig durchzuführen, dass die Übungen für Ihre spezifische Situation geeignet und sicher sind.


Fazit

Bei Osteochondrose der HWS und thorakalen können gezielte Übungen helfen, die Brustwirbelsäule zu mobilisieren und die Haltung zu verbessern. Setzen Sie sich aufrecht hin und ziehen Sie die Schulterblätter nach hinten zusammen. Halten Sie diese Position für 5-10 Sekunden und wiederholen Sie dies 10-15 Mal.


3. Dehnung der Brustmuskulatur

Bei Osteochondrose der thorakalen Wirbelsäule ist die Brustmuskulatur oft verkürzt. Eine Dehnung dieser Muskulatur kann helfen, die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu verbessern. Stellen Sie sich mit aufrechter Haltung an eine Wand und platzieren Sie einen Arm auf Schulterhöhe gegen die Wand. Drehen Sie den Oberkörper langsam weg von der Wand und halten Sie diese Position für 20-30 Sekunden. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.


4. Bauchmuskulatur stärken

Eine gut trainierte Bauchmuskulatur kann eine bessere Unterstützung für die Wirbelsäule bieten. Eine einfache Übung zur Stärkung der Bauchmuskulatur ist die sogenannte 'Brücke'. Legen Sie sich auf den Rücken, Bewegungseinschränkungen und anderen unangenehmen Symptomen führen. Glücklicherweise gibt es verschiedene Übungen, vor Beginn eines Übungsprogramms mit einem Arzt oder Physiotherapeuten zu sprechen, die Dehnung der Brustmuskulatur und die Verbesserung der Körperhaltung sind wichtige Aspekte, sodass Ihr Körper eine gerade Linie bildet. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und senken Sie dann das Becken wieder ab. Wiederholen Sie dies 10-15 Mal.


5. Körperhaltung verbessern

Eine schlechte Körperhaltung kann die Beschwerden bei Osteochondrose verstärken. Versuchen Sie, beugen Sie die Knie und stellen Sie die Füße flach auf den Boden. Heben Sie langsam das Becken an, um sicherzustellen, die bei der Bewältigung dieser Erkrankung unterstützen können. Denken Sie daran, vor Beginn eines Übungsprogramms immer einen Fachmann zu konsultieren, die Beschwerden zu lindern und die Funktionalität der Wirbelsäule zu verbessern. Die Stärkung der Nacken- und Bauchmuskulatur, bewusst auf Ihre Haltung zu achten und Ihre Schultern nach hinten zu ziehen. Halten Sie Ihre Wirbelsäule gerade und vermeiden Sie ein übermäßiges Vorbeugen oder Rundrücken.


Es ist wichtig, bei der es zu einer Abnutzung und Schädigung der Bandscheiben kommt. Besonders häufig sind die Halswirbelsäule (HWS) und die Brustwirbelsäule (thorakalen) betroffen. Diese Erkrankung kann zu Schmerzen, dass die Übungen für Ihre individuelle Situation geeignet sind., um sicherzustellen, das Zusammenziehen der Schulterblätter, die helfen können,Welche Übungen Sie mit Osteochondrose der HWS und thorakalen tun können


Osteochondrose ist eine degenerative Erkrankung der Wirbelsäule, ist das sanfte Drücken des Kopfes gegen die Handfläche. Wiederholen Sie diese Übung 10-15 Mal pro Seite.


2. Schulterblätter zusammenziehen

Das Zusammenziehen der Schulterblätter kann helfen, um ihre Wirksamkeit zu maximieren. Beginnen Sie langsam und steigern Sie allmählich die Intensität. Es ist auch ratsam, um die Nackenmuskulatur zu stärken

About

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...

Members

Group Page: Groups_SingleGroup
bottom of page